Welle orange hellgrün gelbWelle orange hellgrün gelb

Coaching nach dem Yager Code

Körperliche und psychische Probleme sanft lösen

Der Yager Code wurde vor etwa 40 Jahren von Dr. Edwin K. Yager, Professor für klinische Psychiatrie an der medizinischen Fakultät der Universität von Kalifornien in San Diego entwickelt und ist eine moderne Methode, deren Wirksamkeit durch mehrere klinische Studien belegt ist. Der Yager Code basiert darauf, dass der Problemlösungsprozess durch den Klienten selbst erarbeitet wird und der Coach als Moderator durch den Veränderungsprozess führt.

Was ist der Yager Code?

Die Grundannahme des Yager Codes besteht darin, dass viele Erkrankungen psychisch (mit-) bedingt sind und als Folge von Konditionierungen auftreten, die durch Erfahrungen und Ereignisse im Laufe des Lebens entstanden sind. Diese Konditionierungen führen zu bestimmten Gefühlen, Glaubenssätzen, Begrenzungen und Verhaltensweisen, die den Körper und die Seele des Menschen belasten und – wenn sie längere Zeit bestehen bleiben – sich schließlich als Erkrankung im Körper zeigen. Da fast alle Erkrankungen durch eine Fehlsteuerung von Nervensystem, Muskulatur und der Verbindung bzw. Wechselwirkung von Gehirn und Immunsystem erklärbar sind, liegt die Annahme nahe, dass eine Verringerung der emotionalen Belastung zu einer Verringerung der Beschwerden oder Symptome führt.

Dies ist einfach zu erklären, denn wenn die emotionalen Belastungen oder Blockaden gelöst werden, steht dem Körper automatisch wieder mehr Energie zur Verfügung, die er für die Selbstheilung nutzen kann. Da es sich bei den o. g. Konditionierungen um erlernte Mechanismen handelt, können diese auch wieder verändert werden, sodass sie den Körper und die Seele des Menschen nicht weiter belasten. Und genau das ist das Ziel des Yager Codes.

Dies wird erreicht, in dem ein bisher noch weitgehend ungenutztes Potenzial unseres menschlichen Geistes genutzt wird. Alle unsere geistigen Aktivitäten laufen auf drei Ebenen ab:

1

Dem Bewusstsein, das u. a. für das logische Denken, Analysieren und Finden von Lösungsmöglichkeiten für Alltagsprobleme zuständig ist.

2

Dem Unterbewusstsein, welches der Sitz unserer Gefühle, Bedürfnisse, Gewohnheiten und tiefen Überzeugungen ist.

3

Dem höheren Bewusstsein, einer eigenständigen, intelligenten Instanz in uns, die über größere Fähigkeiten als unser Bewusstsein verfügt. Mit dieser Instanz, vielen Menschen auch als Intuition oder Bauchgefühl bekannt, können wir auf einfachem Wege in Verbindung treten, um an der Lösung eines Problems zu arbeiten. Wir nutzen also unsere eigenen Ressourcen.

Ängste im Job loswerden

Kennst du das? Du wirst rot, deine Hände schwitzen, dein Puls rast und du fängst an zu stottern. Egal, wie souverän und selbstbewusst wir vielleicht sonst sind: Sobald die Angst in uns aufsteigt, ist es damit vorbei.

Im Büro. Im Meeting. Auf einer Konferenz. Da ist wieder dieses ungute Gefühl. Dein Puls wird schneller und die Atmung flacher. Du sitzt vor der Präsentation und kommst einfach nicht weiter. Brett vorm Kopf. Und du stellst dir schon den herablassenden Blick von der blöden Müller vor, wenn du dich morgen wieder verhaspelst. Verdammt, das muss doch mal ein Ende haben!

Mir ging es oft genauso. In den meisten Situationen war ich tatsächlich souverän und selbstbewusst. Doch wenn die Angst kam, überspülte sie mich wie eine Riesenwelle und ich kämpfte wild dagegen an. Präsentationen vor großen Gruppen glichen einem Tauchgang ins Haifischbecken.

Wie aus einem Tauchgang ins Haifischbecken ein wohliges Planschen im Pool wird, erfährst du über den folgenden Link.

Das erfährst du in knapp 30 Minuten:

  • Es gibt ihn wirklich – den einen Knopf, der deine Angst im Job löscht wie Dateien auf dem Computer, damit du dich beruflich und privat endlich frei entfalten kannst.
  • Wieso du dir den gemeinen Seelenstriptease sparen kannst und du statt drüber zu reden einfach entspannst, um deine Angst loszuwerden.
  • Dass du schon in 3 Monaten ohne Bauchschmerzen zur Arbeit gehen kannst, besser schläfst und du endlich wertvolle Lebensqualität zurückgewinnst.
  • Welche wissenschaftlichen Studien zeigen, dass es keine Hexerei ist, sondern logisch und nachvollziehbar, wie sich Menschen dauerhaft von ihren Ängsten befreien können.

Angst haben viele Menschen, auch solche, die du kennst. Und bei denen du nie denken würdest, dass sie dieselben Ängste haben. Und niemand spricht gerne darüber. Ein Tabuthema, um die Stellung im Job nicht zu gefährden. Stress, klar, den darf man haben und auch drüber reden. Aber über Angst sprechen? In den meisten Fällen ein NO-GO. Damit du von deiner Angst nicht weiter in die Enge getrieben wirst, zeige ich dir in dieser Online-Session, wie du deine Ängste im Job loswirst.

Körperliche und psychische Probleme sanft lösen

Effektiv, nachhaltig und doch schonend – der Yager Code stellt eine hervorragende Alternative zur Hypnose dar, um viele verschiedene Klientenprobleme zu lösen, deren Ursachen nicht körperlich sind. Oft entstehen Ängste, Zwänge und auch körperliche Leiden in unserem Unterbewusstsein. Bestimmte Situationen in der Vergangenheit können Traumata auslösen, die sich in Teilen unserer Persönlichkeit als negative Glaubenssätze bemerkbar machen. Ein Beispiel: Wer als Schüler vor der Klasse lesen muss und ausgelacht wird, kann daraus unterbewusst als Erwachsener ableiten: Ich darf nicht im Mittelpunkt stehen, sonst werde ich verspottet.

Der Yager Code geht davon aus, dass es im Unterbewusstsein eine höhere Instanz gibt. Diese wird als Zentrum bezeichnet. Bei Anwendung des Yager Codes wird der Coach die Kommunikation zwischen Zentrum und den einzelnen Teilen des Unterbewusstseins anregen. Das Ziel ist es, dass die problematischen Teile eine Reifung durchlaufen und die negativen Glaubenssätze überwinden. Der große Vorteil an dieser Methode: Es geschieht alles vollkommen im Unterbewusstsein, der Patient merkt von dieser Rekonditionierung bzw. Neuprogrammierung seiner Persönlichkeit nichts. Dadurch lassen sich auf schonende Weise immense Erfolge erzielen.

Prinzipien des Yager Codes:

  • Sanfte ursachenorientierte Methode ohne formale Trance
  • Der Klient wird nicht in traumatische Situationen zurückgeführt
  • Methode auch möglich, ohne dass der Coach die Probleme des Klienten kennt
  • Es wird die Arbeit mit Schwangeren und Klienten möglich, denen eine emotional aufwühlende Therapie nicht zugemutet werden kann

Anwendungs­beispiele:

  • Ängste und Phobien wie Flug-, Höhen- oder Prüfungsangst, Angst vor Dunkelheit, Hunden, Spinnen, Spritzen usw.
  • Schlafstörungen
  • Migräne und Spannungskopfschmerzen
  • Organische Beschwerden, die durch psychische Faktoren verstärkt werden (z.B. durch Angst)
  • Stimmungsschwankungen (Wut, Schuldgefühle)
  • Gewichtsreduktion & Rauchentwöhnung

Vorteile des Yager Codes

Der Yager Code packt das Problem direkt an der Wurzel statt nur die Symptome zu behandeln. Er erfordert keine Einleitung einer hypnotischen Trance und kann somit auch bei Menschen angewendet werden, die nicht oder nicht tief genug in eine Trance gehen können oder die Angst vor der Hypnose haben. Ein weiterer Vorteil des Yager Codes besteht darin, dass der Klient nicht über sein Problem sprechen muss. Es kann an dem Problem bzw. an den Beschwerden des Klienten gearbeitet werden, ohne dass der Coach detaillierte Kenntnis darüber erlangen muss.

Auch der Klient selbst muss nicht zwingend erfahren, welche Lebensereignisse zu den jeweiligen Beschwerden geführt haben. Der Yager Code ist somit eine sehr sanfte und schonende Methode, bei der es keinerlei Glauben an eine höhere Instanz bedarf. Eine offene, neugierige Haltung erleichtert jedoch den Einstieg in die Methode. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass fast jeder einen Zugang findet, egal wie seine Weltanschauung ist.

Die Wirksamkeit des Yager Codes wurde im Rahmen einer Studie mit einer durchschnittlichen Erfolgsquote von 84,14% und einer durchschnittlichen Anwendungsdauer von 3,5 Sitzungen belegt.

Honorar für das Yager Coaching

  • Erste Sitzung (90-120 Minuten)
    € 150,-
  • Folgesitzung (60 Minuten)
    € 100,-

Sie sind neugierig geworden und haben noch weitere Fragen?

Ich biete Ihnen gerne ein kostenloses Erstgespräch (ca. 15 Minuten) an, welches dem Beantworten von Fragen und gegenseitigen Kennenlernen dient und der Einschätzung, ob eine gemeinsame Basis zur Zusammenarbeit möglich ist. Sie benennen Ihre Erwartungen, ich schildere Ihnen Möglichkeiten des Coachings.

Holistischer Gesundheitscoach - Martina Brüninghaus

Martina Brüninghaus

Holistischer Gesundheitscoach

Lortzingstraße 59 . 42289 Wuppertal
M +49 (0)1523 79 59 599
mb@holistischer-gesundheitscoach.de
www.holistischer-gesundheitscoach.de